Im Hafen

Eine Performance-Bus-Tour



Einladungskarte zweiseitigEinladungskarte zweiseitig


INDUSTRIETEMPEL, der Verein für außergewöhnliche Projekte an außergewöhnlichen Orten, ist wieder unterwegs: diesmal im Mannheimer Hafen. Die Tänzerinnen und Akteure um die Choreografin Christine Weber (Brüssel/Frankfurt) treten auf zwischen Containerterminals, Hafenbecken undLagerhallen. Die genauen Aufführungsorte sowie die Route durch den Hafen halten die Industrietempler allerdings noch unter Verschluss.

Bislang zeigte der Verein Darbietungen in Bunkern, Schleusen, Wassertürmen oder schon auch mal in einem alten Stahlwerk. Seit 1989 belebt der Verein immer wieder Räume, in denen noch nie zuvor Kultur zu sehen war. Jede Aufführung entsteht eigens für den Ort, an dem sie aufgeführt wird.

Die Performance-Bus-Tour führt durch Industrie- und Handelshafen, vorbei an Kränen, Fabriken und Betonfluchten. An einigen Stellen stoppt die Sight-Seeing-Tour, die Zuschauer steigen aus dem Bus und sehen eine kurze Performance. Es wird empfohlen, Ferngläser mitzubringen, weil die Akteure manchmal nur ganz in der Ferne zu sehen sind. Manchmal kommen sie den Zuschauern aber auch ganz nahe. Dann geht es weiter zur nächsten Station. Denn die Wesen, die den Hafen heimsuchen, tauchen an immer neuen Stellen auf. Und das Publikum fährt ihnen per Bus hinterher...

Eine Performance-Besichtigungs-Rundfahrt durch geheimnisvolle MannheimerIndustrie-Idylle.




Presseecho:

Ankündigung im Stadtmagazin Meier

Artikel in der Rheinpfalz



Vergangene Projekte

Kontakte




Vergangene Projekte:


Im Kraftwagenhof (2009)

Im Hafen (2007)

Die 16 Säulen (2006)

Die 7 Kammern (2004)

Magischer Jahrmarkt (2002)

Im Wasserturm (2002)

Neptuns Schweigen (2001)

ESPERAR (2000)



Home